Sonntag, 10. April 2016

[Shorties] Mieses Karma hoch zwei - David Safier

Da ich momentan noch an meiner Hausarbeit schreibe, habe ich leider nicht ganz so viel Zeit, wie ich gerne hätte, weswegen es heute mit einem improvisierten Shortie weitergeht. Viel Spaß!


Quelle

Wer bereist das erste Buch kennt, dem dürfte der Inhalt sehr bekannt vorkommen. Einer der größten Unterschiede passiert gleich am Anfang. Diesmal stirbt nicht nur eine, sondern gleich zwei Personen.
Diese werden dann, wie auch im ersten Buch, als Ameisen wiedergeboren, die von nun an gutes Karma sammeln müssen. Nach und nach klettern sie dann die Leiter der Lebensformen immer höher, bis sie schließlich das "Nirwana" erreichen.
Die Gesamthandlung ist, besonders bei Kenntnis des ersten Buches, sehr vorhersehbar. Persönlich fand ich das aber nicht schlimm, da die Feinheiten, wie z.B. die Tiere, als die die Personen wiedergeboren werden, sich geändert haben und es somit schon zwei verschiedene Bücher sind.
Besonders schön fand ich, dass wieder die Fußnoten und somit auch die entsprechenden Personen wieder mit von der Partie waren. Einen weiteren Gastauftritt hatte Albert Einstein, der mal auf eine ganz andere weise dargestellt wurde.

Insgesamt ist es ein Buch, was man super lesen kann, wenn man mal Lust auf nicht ganz so schwere Bücherkost hat, wie z.B. während einer Fahrt zur Leipziger Buchmesse ^^
Wer das erste Buch mochte, wird auch dieses wahrscheinlich wieder mögen. Mir persönlich hat es auf jeden Fall wieder gefallen.

Bei der Suche ist mir noch aufgefallen, dass es auf der Buchseite (siehe Quelle des Bildes) ein "verschollenes Kapitel" aus dem erstem Band gibt, welches ich gleich erstmal lesen werde.

Ich wünsche euch einen guten Start in die nächste Woche
Euer Büchernerd

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen