Samstag, 10. Januar 2015

[Tag] Sisterhood Of The World Bloggers Award



Eigentlich wollte ich ja versuchen, meinen vier Tages-Rhythmus fortzusetzen. Das hat super geklappt :D Diese Woche ging für mich die Wak los und bis jetzt bringt es wirklich Spaß.
Jetzt aber zum richtigen Inhalt:

Ich wurde vor knapp einem Monat von der lieben Lady Moonlight getaggt. Vielen Dank dafür :)
Mittlerweile habe ich es dann auch geschafft, die Fragen zu beantworten. Aber zuerst kommen natürlich noch die Regeln.

Regeln
1. Danke dem Blogger, der dich nominiert hat und verlinke seinen/ihren Blog. (Bereits erledigt ^^)
2. Poste das Logo auf deinem Blog.
3. Beantworte die 10 Fragen, die dir gestellt wurden.
4. Nominiere 10 Blogger und stelle 10 Fragen. (Darauf werde ich mal verzichten, da die meisten von                                                                              euch gerade erst diesen Tag hatten.)
1. Wie schnell liest du ein Buch aus? Wie viele Seiten schaffst du etwa in einer Stunde?
Ich glaube, es müssten während des normalen Alltags ca. 2 Wochen pro Buch. Wenn ich frei habe oder mich ein Buch besonders fesselt, kann es auch schon mal deutlich weniger sein.
Die gelesenen Seiten würde ich auf 40 schätzen, wobei dies auch wieder vom Buch abhängig ist.
2. Welches magische Wesen aus einem Buch wärst du gerne oder bleibst du lieber ein Mensch?
Ich glaube, ich würde alles gerne ein mal ausprobieren und mich danach erst entscheiden, was denn das beste ist.
3. Bist du Fleischesser, Vegetarier oder Veganer oder ernährst du dich einfach nur gesund?
Ich würde mal sagen ich esse ganz normal und achte auch meistens auf nichts besonderes. Ich koche gerne mal neue Rezepte, egal ob sie vegetarisch sind oder mit Fleisch.
4. Welche drei Charaktereigenschaften schätzt du am Meisten bei einem Mann/einer Frau?
Ich könnte hier wohl einfach die Standardsachen aufzählen (Ehrlichkeit etc.) aber das wäre irgendwie langweilig. Es muss halt einfach passen ^^
5. Kaufst du auch gebrauchte Bücher, tauschst du Bücher oder gehst du in die Bücherei? Nutzt du E-Book Flatrates oder kaufst du alle deine Bücher neu?
Früher war ich oft in der Bücherei, mittlerweile leihe ich mir eher selten Bücher dort, außer ich sehe spontan eins, welches mich anspricht. Den Großteil meiner Bücher kaufe ich mir mittlerweile neu.
6. Schreibst du selbst oder hast du es vor?
So richtig geschrieben habe ich bis jetzt noch nicht, aber ich werde es wohl in Zukunft mal versuchen. Eine grobe Idee ist schließlich schon vorhanden :D
7. Wenn du dich dafür entscheiden müsstest, 100 Jahre mit einem Buchcharakter in seiner Welt zu verbringen, welcher wäre es und warum? Die Zeit steht dabei praktisch still, du alterst nicht und du kommst später wieder in dein altes Leben zurück. Dort ist dann alles genau so, wie du es verlassen hast. Für wen entscheidest du dich? 
Nur einen? Es gibt viel zu viele, mit denen ich gerne viel Zeit verbringen möchte. Zum Teil sind es nicht mal andere Welten sondern realistische Zukunftsvisionen. Deshalb kann ich die Frage leider nicht eindeutig beantworten.
8. Wie viele Bücher hast du dieses Jahr gelesen und welches Genre war am meisten vertreten?
Wie viele Bücher ich 2014 gelesen habe, kann ich gar nicht sagen. Ich weiß aber, dass ich, seit Blogbeginn bis Ende 2014 genau 13 Bücher gelesen habe. Am meisten vertreten war Fantasy gefolgt von (Techno-)Thrillern.
9. Welche drei Bücher haben dich dieses Jahr positiv überrascht oder sogar regelrecht begeistert?
Gar keine leichte Frage. Es gab wahrscheinlich einige mehr aber ich wähle mal welche aus, die ich gelesen habe, nachdem ich mit dem Bloggen begonnen habe.
Die 3 die mich am meisten positiv überrascht haben waren somit:
Ein weitere positiver Aspekt ist zudem, dass es dieses Jahr von den Autoren dieser Bücher neues Lesefutter geben wird :)
10. Welche Buchcharaktere sind dir total unsympathisch und warum? Du kannst gerne mehrere nennen.
Eigentlich bin ich ja einer, der sich mit vielem anfreunden kann. Aber nach einer Weile hatte mich die Protagonistin (Name entfallen) von Numbers nur noch genervt. Irgendwie konnte ich Ihrer Art nichts abgewinnen...
Wer mir spontan noch einfallen würde, allerdings nicht ganz so schlimm ist, wäre Sarah Alopay aus Endgame. Ihr ewiges hin und her ist mir leicht negativ in Erinnerung geblieben.

Das war es wohl auch schon wieder. Ich hoffe es hat euch gefallen und ihr genießt noch euer Restwochenende. 
Euer Büchernerd


Kommentare:

  1. Mir geht's auch so, ich war früher auch öfter in der Bücherei und mittlerweile kaufe ich mir meine Bücher auch alle selbst - gut zu wissen, dass ich da nicht alleine bin. xD
    Jaaa, setz das Projekt um! :D Schreiben ist toll! :D Schreibprogramme sind noch toller! xD
    "Numbers" scheint bei dir ja ziemlich im negativen Sinn hängen geblieben zu sein - bei mir ist die Reihe schon etwas länger her und ich frage mich immer noch, warum ich sie eigentlich ganz gelesen habe (zumal sie nicht wirklich besser wird, in meinen Augen). Aber ja, ich bin auch nicht so ganz klar gekommen mit dem Buch oder auch der Protagonistin. xD

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja schreiben tue ich bestimmt... irgendwann :D
      Vielleicht ist es besonders negativ hängen geblieben, weil es so einen starken Kontrast zu der ansonsten tollen Woche gebildet hat. Ich hatte es nämlich in Berlin gelesen ^^

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Vielen Dank fürs Mitmachen und für die tollen Antworten :)

    Sarah Alopay mochte ich auch nicht unbedingt. Bei "Endgame" gibt es aber eigentlich keine Charaktere, die mir wirklich sympathisch sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, hat ja auch Spaß gemacht ^^

      Hmm, wenn ich mal so darüber nachdenke fällt mir auch kein besonders sympathischer Charakter ein. Allerdings fand ich manche in dem Moment wieder sympathisch, in dem sie mit anderen zusammen waren.

      Löschen