Sonntag, 7. September 2014

[Lesemarathon] Auf in die nächste Runde




So, wie versprochen heute wenigstens ein bisschen pünktlicher. Morgen bis Freitag werden meine Posts auch wieder erst gegen 18:00 kommen, da ich bis Nachmittags arbeiten muss.

Genau wie gestern werden erstmal die ganzen Fragen nachgeholt und dann die Rezi von gestern fertig geschrieben. Danach werde ich hoffentlich noch ein bisschen Zeit zum lesen haben.
Da ich mein letztes Buch gestern beendet habe und heute ein neues angefangen habe, werde ich die Frage mal wieder nur auf dieses beziehen. Danach werde ich auch noch die unbeantworteten von gestern nachholen, allerdings noch für das alte Buch.

Statistik & co.
Gelesene Seiten zum heutigen Tag: ca.120
Gelesene Seiten bis jetzt: ca. 140
Beendete Bücher zum heutigen Tag: 1
Beendete Bücher bis jetzt: 0

Fragen:
00:00
Mit welchem Buch startest du in den zweiten Lesetag und warum? Auf welcher Seite geht's los und was erwartest du dir vom (restlichen) Inhalt?
"Exkarnation - Krieg der alten Seelen" von Markus Heitz. Ich hatte wirklich Lust auf das Buch und als ich heute morgen ein Buch aussuchen wollte war die Leseaufgabe Urban-Fantasy und das Buch sollte da einigermaßen reinpassen. Es ging auf Seite 0 los und ich habe ein spannendes Buch im Stile des Autors erwartet.

01:00
Liest du aktuell ein Fantasy-Buch? Wenn ja: Was macht es zu einem Fantasy-Buch? Wenn nein: Welche Fantasy-Elemente würdest du dir hier wünschen? (z.B. dass in einem Thriller plötzlich ein Einhorn auftaucht oder so :D)
Ja, es gibt Wer-Wesen, Vampire und das Unternehmen eines "Schläfers" wurde auch schon erwähnt, mal gucken ob die auch noch in Erwähnung treten. Weiterhin kommt noch eine neue Komponente hinzu, die ich allerdings aktuell nicht benennen kann.

02:00
Was ist dein Lieblings-Fantasy-Buch und warum? (Falls du noch nie eins gelesen hast: Wenn du zum ersten Mal Fantasy lesen würdest, welches Buch würdest du wählen und wieso?)
Es gibt so viele gute Fantasybücher... Ich entscheide mich jetzt einfach mal für "Die Zwerge" von Markus Heitz, weil dies das erste meiner längeren Bücher war.

03:00
Würdest du gerne in der Welt leben wollen, in der dein aktuelles Buch spielt, und wieso? (Wenn es ‚unsere‘ Welt ist: In welcher anderen Welt würdest du gerne leben wollen und warum?)
Es handelt sich um unsere Welt, die mit Fantasywesen angereichert ist. Wäre bestimmt spannend in dieser Welt zu leben allerdings auch deutlich gefährlicher. Beide Möglichkeiten haben ihren Charme.

04:00
Mit welchen magischen Kräften würdest du deinen aktuellen Protagonisten jetzt grade gerne ausstatten und wieso?
Kann ich gar nicht sagen, bin eher gespannt, was der Autor mit der Protagonistin geplant hat und möchte mich da erstmal nicht einmischen.

05:00
Mit welchen magischen Kräften würdest du deinen aktuellen Protagonisten jetzt grade gerne ausstatten und wieso?
Meine Meinung hat sich noch nicht wieder geändert.

06:00
Welches Fantasy-Buch kannst du allen empfehlen, die noch nie etwas aus diesem Genre gelesen haben? (Falls du noch nie eins gelesen hast: Welches Buch wird dir häufig von Fantasy-Fans empfohlen?)
Da wähle ich einfach wieder "Die Zwerge" aus den oben genannten Grund.

07:00
Kommen Fabelwesen in deinem aktuellen Buch vor? Wenn ja, welche? Wenn nein, welche hättest du jetzt gerne in der Geschichte?
Siehe 01:00 (Wer-Wesen, Vampire)

08:00
Hast du schon eine Lieblingsstelle in deinem aktuellen Buch? Wenn ja, zitiere oder fasse kurz zusammen. Wenn nein, zitiere oder fasse kurz deine Lieblingsstelle eines anderen Fantasy-Buches zusammen.
Direkt nicht, aber es war nicht schlecht, als ein Charakter aufgetaucht ist, den man bereits aus anderen Büchern kannte.

09:00
Würdest du selbst gern magische Kräfte besitzen? Wenn ja, welche? Wenn nein, sonstige übernatürliche Fähigkeiten?
Klingt auf jeden Fall verlockend. Über welche explizit habe ich mir keine Gedanken gemacht. Ich drehe einfach mal am Superkräfteglücksrad

10:00
An welchem Ort befindest du dich grade mit deinem Protagonisten und wie gefällt es dir dort? Gibt es diesen Ort wirklich?
Es gibt aktuell zwei Erzählstränge. Der in dem ich mich aktuell befinde, spielt in Monaco und ich bin der Meinung, dass es auch real existent ist :D Wenn ich wie der Protagonist ein eigenes Boot im Hafen liegen hätte, würde ich wohl meinen Spaß haben.

11:00
Welcher griechische Gott könnte deinem Protagonisten grade weiterhelfen und wieso?
Helfen Götter auch Dämonen ähnlichen Personen? Am ehesten würde das dann wohl Hades sein, weil sich sonst kein anderer erbarmt.

12:00
Die wohl bekanntesten Fantasy-Bücher unserer Zeit sind die Harry-Potter-Bücher von J.K. Rowling. Hast du die Reihe schon gelesen? Wenn ja, hat sie dir gefallen? Wenn nein, WARUM NICHT WTF?! WIESOOO?!? JEDER AUF DIESER WELT MUSS HARRY POTTER GELESEN HABEN WAS SOLL DAS LIES ES SOFORT
Nein, ich habe sie nicht gelesen. Meistens reizt es mich nicht Bücher zu beginnen, wenn ich den Film bereits kenne. Allerdings habe ich letztens "Derr Herr der Ringe" gelesen, ist ja auch nicht grade unbekannt

13:00
Einer der Charaktere deines aktuellen Buches wird bei einem plötzlichen Zombie-Angriff zu einem Untoten verwandelt. Wen könntest du am ehesten entbehren und wem wirfst du am schnellsten eine unbesiegbare Anti-Zombieapokalypsen-Waffe zu?
Aktuell gab es bis auf ein paar unwichtige Nebenrollen nur die Protagonisten. Der eine Protagonist würde auch ohne irgendwelche Hilfsmittel mit son paar Zombies fertig werden. Bleibt also nur noch die zweite Protagonistin. Da ich allerdings auch gerne wüsste, wie es mit ihr weitergeht, bekommt sie die Waffe und somit überleben beide.

14:00
Um welche Eigenschaft oder Fähigkeit beneidest du deinen aktuellen Protagonisten?
Wohl am ehesten um die Kampfkünste. Aber so richtig beneiden tue ich den Protagonisten nicht, da alles seine zwei Seiten hat. 

15:00
Welches Fantasy-Buch ersehnst du momentan am meisten?
Da ich die meisten Bücher spontan kaufe, achte ich da gar nicht so groß drauf. Samit trotzdem hier was steht nenne ich einfach mal "Die Zwerge 5" wobei ich da noch am schwanken bin zwischen "das wird mega super duper übertrieben toll" und "jetzt noch eine Fortsetzung? das kann nur schiefgehen". Kaufen werde ich es wohl trotzdem.

16:00
Wenn du grade ein Fantasy-Buch liest: Zu welchem Fantasy-Genre gehört es - Urban, Romantic, High, Erotic, Science, Historic oder Dark Fantasy? Wenn du etwas anderes liest: Zu welchem dieser Genres würde dein aktuelles Buch am ehesten passen, wenn Fantasy-Elemente auftauchen würden?
Kann ich leider gar nicht so genau sagen. Ich würde es am ehesten in der Urban-Fantasy Ecke sehen, aber laut Autor handelt es sich wohl um Dark Fantasy. Also jeder wie er möchte.

17:00
Ist dein aktuelles Buch eher 'normal' oder 'unnormal'? Was macht es zu einem gewöhnlichen oder ungewöhnlichem Buch?
Was heißt schon normal oder unnormal? Wenn man die Art des Autors kennt, ist es ein ganz normales Buch. Wie es einem ansonsten ergeht, kann ich schlecht eraaten.

18:00
Welches Fabelwesen wärst DU gerne und warum?
Ein rosa Einhorn!
Aber um mal ernst zu bleiben, ich weiß es gar nicht. Habe mir nie groß Gedanken drum gemacht und es gibt viel zu viele interessante Fabelwesen, als das mich mich festlegen wollte.

18:22
So die Fragen sind geschafft, jetzt nur noch die von gestern und die Rezension, dann darf ich auch mal wieder lesen :)

18:25:
Die von gestern waren ja schon bearbeitet... dann halt jetzt nur noch die Rezension

19:00
1. Welcher Zauberspruch würde deinem Protagonisten grade helfen?
Mein Protagonist ist gerade joggen und am grübeln. Gibt es da überhaupt was passendes?

2. Wer ist von all deinen aktuellen Charakteren am besten ausgearbeitet und hat am meisten Tiefe? Welcher ist der oberflächlichste?
Mit zwei wichtigen Charakteren ist die Wahl relativ einfach. Erik ist aktuell auf Seite 100 besser ausgearbeitet, was daran liegen mag, dass er bereits Auftritte in zwei anderen Büchern des Autors hatte. Claire ist noch nichts so gut ausgearbeitet, aber ich bin überzeugt, dass dies noch folgen wird.

19:30
Bis auf ein paar Feinheiten ist die Rezension fertig. Ich werde sie irgendwann nach Ende dieses Lesemarathons veröffentlichen, genau so wie den Tag von Miss Duncelbunt. Jetzt erstmal ein bisschen lesen

20:00
Wie stehst du zu den ‚typischen‘ Fantasy-Wesen wie Vampiren und Werwölfen? Liest du viele Bücher, in denen diese eine Rolle spielen, oder findest du das Thema seit Twilight total ausgelutscht?
Da ich grade ein Buch mit Wer-Wesen und Vampiren lese, kann ich sagen total ausgelutscht ist es nicht. Aber es kommt auch noch dazu, dass Vampir nicht gleich Vampir ist und der Autor Spielraum hat seinen eigenen Stil einzubringen und somit etwas einzigartiges schaffen kann, was es so bis dahin noch nicht gab. Dadurch ist es dann auch nicht ausgelutscht. 

21:00
Was findest du bisher am fantastischsten (Ha. Ha.) an deinem aktuellen Buch?
Das bekannte Charaktere wieder auftauchen. Die Dark Fantasy Bücher des Autors sind Einzel- oder Doppelbände aber manche Charaktere tauchen dann auch wieder in anderen Bänden auf. Ist irgendwie ein nettes Gefühl.

21:05
So aktiv lesen wie ich es mir vorgestellt habe, tue ich nicht aber es geht voran

22:00
Schlage Seite 60 deines aktuellen Buches auf und bilde einen (eigenen) Satz aus den ersten drei Nomen, die auf dieser Seite auftauchen.
Die Möglichkeit, das Böse, die Reinheit, da sollte sich was draus machen lassen.
Wenn wir dem Bösen die Möglichkeit geben, Besitz von uns zu ergreifen, gefährden wir nicht nur unsere Reinheit.
Voll kreativ und so :D Hat immerhin noch ein kleines bisschen was mit dem Buch zu tun.

22:05
Heute habe ich ca. 140 Seiten gelesen. Jetzt geht es gleich ab ins Bett und morgen früh zur Arbeit. Updates gibt es dann wieder gegen 18 Uhr

23:00
Interessierst du dich für griechische Mythologie und liest du oft Bücher, die davon handeln?
An sich finde ich die griechische Mythologie total spannend. Bücher in denen sie vorkommt habe ich leider kaum welche, vielleicht sollte ich mal nach welchen gucken. Obwohl... lieber doch nicht, ich wollte meinen Sub abbauen. (Und damit habe ich so ganz nebenbei noch ne Verbindung zum ersten Tag hergestellt ;) )

Es ist echt nicht leicht, wenn man die ganze Zeit unterwegs ist, aber ich gebe mein bestes.
Euer Büchernerd

Kommentare:

  1. Rosa Einhorn? Ein bisschen mehr Kreativität bitte! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      aus männlicher Sicht ist das kreativ :P
      Was würdest du denn sein? ;)

      Löschen
  2. Rosa Einhorn, wie süüüüß! :D

    Wusste gar nicht, dass du HP auch nicht gelesen hast. :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immerhin eine, die das toll findet :D

      War das so abwegig? :D

      Löschen